Stoffreste? Fashion.

Fünf Fragen … Melissa Ferreira, Upcycling-Designerin aus Kanada

©Martin Kriyzwinski

Stoffreste? Fashion.

[03|14] Mode aus Müll? Was bei der Produktion in der Textilindustrie „übrig“ bleibt (Pre-Consumer-Waste), oder aus den Kleiderschränken aussortiert in der Altkleidersammlung (Post-Consumer-Waste) landet, wird für mehr und mehr Designer eine Fundgrube für individuell gestaltete Mode. Kreativität, Mut und Ideenreichtum verhelfen ausrangierten Sweatern, Jeans und Pullovern zu neuem Glanz – Upcycling ist in aller Munde. Und das zu Recht, denn Fashion aus Resten ist nicht nur voll im Trend, sondern steuert der Wegwerf-Mentalität geschickt entgegen. Das kanadische Modelabel Adhesif Clothing Co. erzählt von den Geschichten hinter der Mode, für die die Designerin und Geschäftsführerin Melissa Ferreira Fashion mit Persönlichkeit entwirft. Jedes Stück ist ein besonderes Unikat. Wir haben sie für Magazin Restkultur nach den Geschichten hinter der Mode  gefragt – und um eine Frage gebeten, die sie von Magazin für Restkultur beantwortet haben möchte.
1. Wie bist Du auf die Idee gekommen, Mode aus Klamottenresten zu designen? | How did you get the idea for making fashion out of old clothes/clothing remnants?
2. Wie lässt sich Deine Mode beschreiben? | How would you describe your fashion?
3. Was ist das Besondere an Fashion aus Resten – und: Ist auch eine Upcycling-Bewegung in Kanada erkennbar? | What is so special on up-cycled fashion – and: Is there also some Upcycling-Movement visible in Canada?
4. Ist die Nutzung von Resten für neue Entwürfe in der Mode, ein Konzept, das sich in Zukunft noch weiter durchsetzen wird? | Is the usage of recycled materials for new designs in fashion a concept that will become more and more popular in the fashion World?
5. Wo bekommst Du die Kleidungsreste her? | Where do you get your materials/remnants of fabrics and clothes?
Melissa Ferreira fragt Magazin für Restkultur:
Habt Ihr vom Magazin für Restkultur vor, ein Personen- und Unternehmensverzeichnis all jener zu erstellen, die ihr interviewt habt? | Will Magazin-Restkultur consider creating a directory of all of the companies and individuals it has interviewed?

+ Zur Person

 

 

MS für magazin-restkultur.de | © Magazin für Restkultur 2014
Mitmachen: Du kennst eine interessante Website oder ein Projekt, die gut in diese Rubrik passen würden? Oder kannst du vielleicht sogar einen interessanten Beitrag schreiben? Dann hinterlasse einfach einen Kommentar oder schau bei magazin-restkultur.de/mitmachen rein!

Der Rest – in anderen Medien

24.12.18

Überreste eines Pferdes

Forscher haben in Pompeji die Überreste eines Pferdes entdeckt. Das Tier kam während des Vulkanausbruchs des Vesuv (79 n. Chr.) um.

24.10.18

»Was bringt ein Plastikverbot?«

Die FAZ zu dem geplanten Verbot diverser Plastikartikel in der EU.

24.10.18

»Mikroplastik im Darm nachgewiesen«

»Plastik in Gewässern und Böden wird zunehmend zum Problem. Forscher haben winzige Plastikpartikel nun auch in menschlichen Stuhlproben gefunden […]«

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.