Der Bereich Veranstaltungen befindet sich noch in der Aufbau- und Testphase. Aufmerksam machen wollen wir hier wann immer möglich auf Messen, Schnippelpartys oder andere Termine mit einem gewissen Restbezug. Es freut uns, wenn wir unter Mitmachen entsprechende Terminvorschläge genannt bekommen. Die Richtigkeit der Angaben verantworten die entsprechenden Ausrichter.
Nov
1
Sa
2014
7. Deutscher RecyclingDesignpreis 2015
Nov 1 2014 um 0:00 – Jun 30 2015 um 0:00

(Texte in Auszügen der Website recyclingdesignpreis.org entnommen)

7. Deutscher RecyclingDesignpreis 2015

Bewerben ab 1. November
Die Bewerbungsfrist zum Deutschen RecyclingDesignpreis 2015 beginnt am 01. November 2014. Die Bewerbungen können dann auf dieser Website per „Online-Anmeldung“ bis zum Bewerbungsschluss am 30. Juni 2015 eingereicht werden (das online-Formular finden Sie links in der Navigation).

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am 06. September 2015 im  Museum MARTa Herford statt. Ende der Ausstellung ist der 1.November 2015. Anschließend folgen Präsentationen unter anderem in stilwerk Designcentern und im Museum der Dinge.

Dank einer großzügigen Förderung durch die Sparkasse Herford beträgt das Preisgeld insgesamt 4.000,- € (1. Preis 2.500,- €, 2. Preis 1.000,- €, 3. Preis 500,- €).

Ziel des Designpreises
Es ist gefordert, aus „Abfall“ und/ oder industriellen/ handwerklichen Produktionsrückständen Objekte und Gegenstände für den alltäglichen praktischen Gebrauch oder für Dekorations- und Ausstattungszwecke zu entwerfen.

Spektrum gefragter Entwicklungen 
Durch die Verwendung und den Gebrauch von weggeworfenen Dingen soll Nutzloses nutzbar gemacht werden. Das scheinbar Nutzlose, Weggeworfene soll für neue Produkte wiederverwendet werden. Das Spektrum gefragter Entwicklungen reicht von Deko-Artikeln über Möbel und Kleidung/Textilien bis Accessoires. Es gilt, den „verborgenen Sinn weggeworfener Dinge“ zu entdecken und nutzbar zu machen.

mehr Informationen unter:  recyclingdesignpreis.org

Okt
31
Sa
2015
Cradle to Cradle-Kongress 2015 @ Lüneburg
Okt 31 ganztägig
Cradle to Cradle-Kongress 2015 @ Lüneburg | Lüneburg | Niedersachsen | Deutschland

(Texte der Website c2c-kongress.de entnommen)

Am 31.10.2015 ist es endlich wieder so weit: Der internationale Cradle to Cradle Kongress geht in die zweite Runde.

Auf dem Kongress soll über eine zukunftsgewandte Welt diskutiert werden. Gleichzeitig möchten wir gemeinsam mit unseren Akteuren Lösungsansätze zu akuten Problemen unserer Zeit erarbeiten. Dabei sollen neue Antworten auf alte Fragen entstehen: Wie müssen unsere alltäglichen Produkte beschaffen sein, damit sie weder krank machen noch der Umwelt schaden? Wie lassen sie sich so gestalten, dass sie nicht als Müll enden, sondern im Kreislauf zurück in den nächsten Produktionszyklus fließen? Welche Potentiale birgt die C2C Denkschule, wenn wir unseren Blick auf Kultur und Gesellschaft richten?

Wie im vergangenen Jahr kommen wieder wichtige Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft für einen Gedankenaustausch in den Räumlichkeiten der Leuphana Universität in Lüneburg zusammen. Unsere Akteure tragen dazu bei, alternative Lösungsansätze zu erarbeiten und damit die Idee des positiven Fußabdruckes weiterzuentwickeln. Am Kongress zeigen auch viele Unternehmen ihre Produkte und machen deutlich, was im Bereich Cradle to Cradle möglich ist und wie C2C praktisch umzusetzen ist.

Über rstklr 183 Artikel
Dieser Autor hat noch keine persönlichen oder biographischen Angaben zum Autorenprofil hinzugefügt.
Über rstkltr 172 Artikel
Dieser Autor hat noch keine persönlichen oder biographischen Angaben zum Autorenprofil hinzugefügt.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.