7. Deutscher RecyclingDesignpreis 2015

Wann:
1. November 2014 um 0:00 – 30. Juni 2015 um 0:00
2014-11-01T00:00:00+01:00
2015-06-30T00:00:00+02:00
Kontakt:
Recyclingbörse Herford

(Texte in Auszügen der Website recyclingdesignpreis.org entnommen)

7. Deutscher RecyclingDesignpreis 2015

Bewerben ab 1. November
Die Bewerbungsfrist zum Deutschen RecyclingDesignpreis 2015 beginnt am 01. November 2014. Die Bewerbungen können dann auf dieser Website per „Online-Anmeldung“ bis zum Bewerbungsschluss am 30. Juni 2015 eingereicht werden (das online-Formular finden Sie links in der Navigation).

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am 06. September 2015 im  Museum MARTa Herford statt. Ende der Ausstellung ist der 1.November 2015. Anschließend folgen Präsentationen unter anderem in stilwerk Designcentern und im Museum der Dinge.

Dank einer großzügigen Förderung durch die Sparkasse Herford beträgt das Preisgeld insgesamt 4.000,- € (1. Preis 2.500,- €, 2. Preis 1.000,- €, 3. Preis 500,- €).

Ziel des Designpreises
Es ist gefordert, aus „Abfall“ und/ oder industriellen/ handwerklichen Produktionsrückständen Objekte und Gegenstände für den alltäglichen praktischen Gebrauch oder für Dekorations- und Ausstattungszwecke zu entwerfen.

Spektrum gefragter Entwicklungen 
Durch die Verwendung und den Gebrauch von weggeworfenen Dingen soll Nutzloses nutzbar gemacht werden. Das scheinbar Nutzlose, Weggeworfene soll für neue Produkte wiederverwendet werden. Das Spektrum gefragter Entwicklungen reicht von Deko-Artikeln über Möbel und Kleidung/Textilien bis Accessoires. Es gilt, den „verborgenen Sinn weggeworfener Dinge“ zu entdecken und nutzbar zu machen.

mehr Informationen unter:  recyclingdesignpreis.org

Der Rest – in anderen Medien

21.01.20

»Schöner Wohnen mit Schrott«

»Ob Fußboden, Raumteiler, Stuhl oder Ziegel – immer mehr Designer tüfteln an neuen Werkstoffen aus Abfall. Selbst Urin wird zur Ressource. (…)«

07.01.20

»Leichensuche in der Mülldeponie«

»Seit Oktober wird die Frankfurterin Iryna U. vermisst. Nun ist die Polizei sicher, dass sie getötet wurde und sucht in einer hessischen Mülldeponie.«

29.03.19

»iFixit: AirPods 2 bleiben "Wegwerfartikel"«

»In Hinblick auf Reparierbarkeit hat sich bei Apples kabellosen Ohrhörern nichts verbessert, beklagt iFixit.«

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.