4. Internationales foodsharing Treffen

©Foodsharing
Wann:
30. April 2015 – 3. Mai 2015 ganztägig
2015-04-30T00:00:00+02:00
2015-05-04T00:00:00+02:00
Wo:
Freizeit-und Erholungszentrum FEZ
Berlin
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
4. Internationales foodsharing Treffen @ Freizeit-und Erholungszentrum FEZ | Berlin | Berlin | Deutschland

Texte der Foodsharing Facebook-Seite entnommen:

LINK ZUR ANMELDUNG:
https://foodsharing.de/?page=register

(Eine Facebook Zusage gilt nicht als Anmeldung – Bitte benutzt dafür unser Anmeldeformular!)

Für das mittlerweile 4. Internationale foodsharing Treffen erwarten wir ca. 500 Menschen, die sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzen möchten.
Es wird Workshops, Vorträge und Diskussionen für Neulinge sowie Erfahrene geben.

Das Treffen ist für Euch komplett kostenfrei und inklusive Verpflegung. 
Lediglich die An- und Abreise muss selbst organisiert werden. 

Unser oberstes Ziel ist es, die Lebensmittelverschwendung von derzeit 50 Prozent zu minimieren und dabei so effektiv und dezentral wie nur möglich zu agieren. Mit Hilfe von neuen Ideen, wie wir noch mehr Lebensmittel retten und neue engagierte Menschen gewinnen können, möchten wir ein stärkeres Bewusstsein für die Thematik schaffen.

Wann:
Do. 30.04.2015 bis So. 03.05.2015
Wo:
Freizeit-und Erholungszentrum FEZ
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin

Unser Forum für Mitfahr- und Trampgelegenheiten nach Berlin findet ihr hier: board.foodsharing.de

Alle Informationen übersichtlich auch auf der Webseite:
http://wiki.lebensmittelretten.de/Event

Wir freuen uns schon auf Euch!
Herzlichst, das gesamte foodsharing Team

Der Rest – in anderen Medien

29.03.19

»iFixit: AirPods 2 bleiben "Wegwerfartikel"«

»In Hinblick auf Reparierbarkeit hat sich bei Apples kabellosen Ohrhörern nichts verbessert, beklagt iFixit.«

23.03.19

»Benzin aus Plastikbechern«

»Aus Müll wie Trinkbechern wollen Austrian Airlines und eine österreichische Mineralölgesellschaft Rohöl gewinnen.«

21.02.19

Recycling-Medaillen

Über die japanische Initiave, aus Handys Edelmetalle für die Medaillen der Olympischen Spiele 2020 zu gewinen, spricht die »Kinderzeit«.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.