Wir schwören! Samstag Rad

12. Januar 2014

Wir schwören, dass wir Geschichten, die uns auf der Plattform futurzwei.org begegnen, auch auf magazin-restkultur.de weitererzählen. FUTURZWEI ist eine gemeinnützige Stiftung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Projekte zu unterstützen, die für eine zukunftsfähige Gesellschaft einstehen. Diesmal: »Samstag Rad« […]

Zirkeltraining. Ganz persönlich

9. Januar 2014

Aus gebrauchten Sportgeräten fertigt man bei Zirkeltraining preisgekrönte Taschen und Accessoires. Doch darüber war ja schon anderweitig genug zu lesen – weshalb wir im folgenden Text auf etwas anderes zu sprechen kommen. […]

Kunst ahoi!

9. Januar 2014

Schon Marcel Duchamp setzte sich kreativ mit dem Restebegriff auseinander. Legendär ist beispielsweise seine Fountain-Inszenierung eines Pissoirs oder die in Flakons verkaufte Pariser Luft. Auf Magazin für Restkultur stellen wir Initiativen und Projekte vor, die den kreativ-künstlerischen Umgang mit Resten wagen oder die […]

aluc: Up…was?

6. Januar 2014

Arianna, Luise und Carina wissen, dass sie eines gemeinsam haben: Sie wollen dem hierzulande vor einiger Zeit kaum verbreiteten Upcycling-Gedanken zu größerer Bekanntheit verhelfen. Schon kurze Zeit später gründen sie das Modelabel aluc. […]

Letztens auf dem Flohmarkt

4. Januar 2014

Flohmärkte stellen die Restkultur-Plattform par excellence dar. Wo sonst, treffen wir auf eine so bunte Mischung an Kleidungs-, Möbel- und Konsumgüterresten ehemals top-aktueller Produkte, die zum Zeitpunkt ihrer Beschaffung, höchst begehrt und nicht selten richtig teuer waren. […]

Geplante Obsoleszenz?

3. Januar 2014

Geheime Preisabsprachen zwischen Glühbirnenherstellern hatten in den 1920er Jahren zu erheblichen Nachteilen bei Verbrauchern und zusätzlich dafür gesorgt, dass Glühbirnen eine maximale Lebensdauer von 1.000 Stunden nicht überschritten. Doch ist Geplante Obsoleszenz heute nachweisbar und gibt es sie überhaupt? Wir versuchen, Antworten darauf zu finden. […]

1 2 3
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.