MAGAZIN FÜR RESTKULTUR?
Peter Meiwald, Bundestagsabgeordneter (Bündnis 90/Die Grünen) Foto: Rainer Christian Kurzeder
Im Fokus

Verpackungsmüll: »Die Regierung verharrt im Stillstand«

von rstklr in Im Fokus

Wieviel Verpackungsmüll ist in Deutschland in den letzten zehn Jahren insgesamt angefallen und was unternimmt die Bundesregierung, um die Abfallquote zu senken? In einer Kleinen Anfrage rund um dieses Thema hat sich die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen vor einigen Wochen an die Bundesregierung gewandt. Wir haben den Bundestagsabgeordneten Peter Meiwald, der die Anfrage federführend ausgestaltet hat, fünf Fragen rund um diesen Vorstoß gestellt. […]

Lebensmittel-/Verschwendung

Kreativ

Kurz und klein | Meldungen

Der WWF hat die Schnauze voll

26. September 2018
Mit einer aufmerksamkeitsstarken Kampagne macht die Naturschutzorganisation WWF auf die Vermüllung der Meere – und eine Spendenaktion – aufmerksam. […]

»Denn der Mensch ist kein Abfall.«

25. Februar 2018
Ohne Rücksicht oder besondere Präferenz zur politischen Heimat Wolfgang Kubickis stellen wir einen Ausschnitt einer Rede des FDP-Politikers im Bundestag vor. Denn: sie passt ganz einfach besonders gut zum restkulturellen Schwerpunkt unseres Magazins und zeigt, dass Reste uns in jedem nur erdenklichen Kontext begegnen. […]

Europäischen 垃圾* abladen verboten!

26. Januar 2018
*垃圾 = Müll (chinesisch) | China drosselt die Einfuhr europäischen Mülls drastisch. »Aus der Not eine Tugend machen«, dachte man sich vielleicht bei der EU-Kommission. Dort hat man ein Maßnahmenpaket verabschiedet, mit dem die Wiederverwertbarkeit von Kunststoffen bis zum Jahr 2030 erreicht werden soll. […]

Perspektiven

Gesellschaft

Kontrovers

ALTERNATIV

Der Rest – im Bundestag (©Deutscher Bundestag)

Der Rest – in anderen Medien

01.10.18

»Der Schatz für morgen«: Reste

Schwerpunktausgabe des Wirtschaftsmagazin »brand eins« rund um: Reste.

28.09.18

»Mülltrennung auf Belgisch«

»Orange ist für Bio, aber nicht für Eierschalen; blau ist für Plastik, aber nicht für Verpackungen«: über das neue Mülltrennungssystem in Brüssel.

06.09.18

»Burberry stoppt Verbrennen unverkaufter Ware«

»Lieber vernichten als Preise senken - damit soll bei Burberry Schluss sein. Das britische Luxuslabel will Ladenhüter künftig recyceln oder spenden. «

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.