Niko Paech: »Cradle to Cradle: Wunderglauben an eine Wasch-mir-den-Pelz-aber-mach-mich-nicht-nass-Lösung«?

»Cradle to Cradle ist eine populäre Spielart des technizistischen Wunderglaubens an eine Wasch-mir-den-Pelz-aber-mach-mich-nicht-nass-Lösung.«

Der Ökonom Niko Paech auf die Frage von Magazin für Restkultur, ob das sogenannte Cradle to Cradle Perspektiven für einen vermeintlich nachhaltigeren Konsum bietet.

Restzitate: Der Rest – und damit sind ja nicht ausschließlich Abfälle gemeint – begegnet uns in einer Vielzahl von Zusammenhängen. Mal sind es eher humorvolle Aussagen, die uns aufhorchen lassen; mal hören und lesen wir genau hin, wenn kritische Töne zu hören sind. In jedem Fall aber greifen wir diese auf und lassen sie in Restzitate für sich sprechen.

Der Rest – in anderen Medien

07.04.18

»Weltraumschrott soll harpuniert werden«

Die FAZ über die von britischen Forschern entwickelten Harpunen, mit denen Weltraummüll aus der Atmosphäre gezogen und zerstört werden soll.

05.04.18

»Das letzte Geschäft«

»In Hessen soll sich ein Mann seit 2016 immer wieder auf Bürgersteigen erleichtert haben. Nun ist er aufgeflogen (…)« Der Spiegel zum »Kotspurleger

06.03.18

132 Jahre alte Flaschenpost

»Erst dachte sie, es sei Müll, dann änderte sie ihre Meinung«, so die SZ zum Fund einer 132 Jahre alten Flaschenpost an einem australischen Strand.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*