»Ein stärkeres Bewusstsein gegen Lebensmittelverschwendung«?

24. Januar 2017
Einmal im Jahr dreht sich auf der »Internationalen Grünen Woche« in Berlin alles um Lebensmittel. Auf die Tagesordnung und dem Speiseplan hat die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) aber auch das Thema Lebensmittelverschwendung gebracht. Wir haben dem Hauptgeschäftsführer des Verbandes hierzu fünf Fragen gestellt. Er sieht erwartungsgemäß nur eine geringe Mitverantwortung der Industrie und des Handels – und nimmt den Endverbraucher in die Pflicht. […]

Bis zum letzten Krümel: Kochen mit Brotresten

22. Februar 2016
Die Rezeptsammlung »Deichgrafen-Schmarrn und Dithmarscher Deern« eines norddeutschen Bäckereiunternehmens zeigt nicht nur, dass sich gut erhaltene Brotreste in schmackhafte Speisen verwandeln lassen. Mut macht der Vorstoß des Familienunternehmens auch in anderer Hinsicht: Unternehmen erkennen zunehmend ihre Verantwortung in puncto Lebensmittelverschwendung – und setzen, wie in diesem Fall, konstruktive und kreative Zeichen dagegen. […]

Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung in Frankreich: Fünf Fragen an … Arash Derambarsh

13. Februar 2016
Seit Februar 2016 gilt für französische Lebensmittelgeschäfte, dass sie unverkaufte aber genießbare Lebensmittel nicht mehr wegschmeißen dürfen. Wir hatten Gelegenheit, den Initiator Arash Derambarsh fünf Fragen rund um seinen Vorstoß zu stellen. Depuis février 2016, il existe pour les organismes francais d´alimentation une loi qui interdit que les aliments non vendus mais encore consommables ne soient plus jetés. Nous avons la possibilité de demander aux initiateur Arash Derambarsh cinq questions à propos de son incursion. […]

Schokoweihnachtsmänner: Weit gereist für die Tonne?

28. November 2015
»Die Kampagne ‚Leere Tonne‘ möchte darauf aufmerksam machen, dass Kakao und weitere wertvolle Zutaten für unsere Schokolade in den ärmsten Ländern der Welt mit viel Arbeit und unter großem Ressourceneinsatz produziert werden, um bei uns in der Tonne zu landen.« […]

Zwischen Armut und Verschwendung: 20 Jahre Bundesverband Deutsche Tafel

3. November 2015
Als im Jahr 1993 die erste Tafel in Berlin kostenlose Lebensmittel an »Bedürftige« ausgab, hätte wohl niemand ahnen können, dass zwei Jahrzehnte später mehr als 900 Tafeleinrichtungen in ganz Deutschland zu finden sein würden. Anlässlich der Gründung des Bundesverbands der Tafel e.V. vor 20 Jahren werfen wir einen Blick auf diese und andere Fakten. Damit zollen wir der Arbeit der Tafeln Anerkennung, wollen diesen Beitrag aber auch als kritischen Kommentar verstanden wissen. Schließlich werden Symptome mit Hilfe der Tafeln höchstenfalls gelindert – die Ursachen für Armut und Verschwendung bleiben. […]

Topf statt Tonne – »Upcycling« von Lebensmitteln

28. September 2015
»Upycling« von Lebensmitteln? In einem Gastbeitrag setzt sich Rebecca Fleming mit Lebensmittel-»Aufwertung« auseinander. Aufmerksam macht sie nicht nur auf die zahllosen Möglichkeiten , die kreatives Restekochen bietet, sondern darüber hinaus auch auf eine Plattform, auf der zahlreiche Rezepte dazu zu finden sind. […]

Buchvorstellung: »Das Lebensmittel-Rettungsbuch«

27. Juli 2015
Es sei dahin gestellt, ob es (wie uns Alexander Glück in seinem Vorwort zu »Das Lebensmittel-Rettungsbuch« wissen lässt) noch kein Buch gibt, das unter anderem aufzeigt, wie ernst man das Ablaufdatum wirklich nehmen muss oder wie sich Reste verwerten lassen. Gewiss einzigartig ist […]

Buchvorstellung: »Das Lebensmittel-Rettungsbuch«

27. Mai 2015
Es sei dahin gestellt, ob es (wie uns Alexander Glück in seinem Vorwort zu »Das Lebensmittel-Rettungsbuch« wissen lässt) noch kein Buch gibt, das unter anderem aufzeigt, wie ernst man das Ablaufdatum wirklich nehmen muss oder wie sich Reste verwerten lassen. Gewiss einzigartig ist […]
1 2 3 5