Bis zum letzten Krümel: Kochen mit Brotresten

22. Februar 2016
Die Rezeptsammlung »Deichgrafen-Schmarrn und Dithmarscher Deern« eines norddeutschen Bäckereiunternehmens zeigt nicht nur, dass sich gut erhaltene Brotreste in schmackhafte Speisen verwandeln lassen. Mut macht der Vorstoß des Familienunternehmens auch in anderer Hinsicht: Unternehmen erkennen zunehmend ihre Verantwortung in puncto Lebensmittelverschwendung – und setzen, wie in diesem Fall, konstruktive und kreative Zeichen dagegen. […]

Buchvorstellung: »Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe«

17. Februar 2016
Der Mensch hinterlässt unablässig Reste – und wird irgendwann selbst zu einem solchen. Wie sich die zur letzten Ruhe gebetteten mit mehr oder minder großem Widerstand dagegen stemmen, restlos in Vergessenheit zu geraten, zeigt das Buch »Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe« des Autorenpaares Benkel-Meitzler. […]

Was bleibt von uns? »Es wird dieser Abfall sein.«

5. Februar 2016
In einem Beitrag für die Huffington Post setzt sich Alexandra Hildebrandt unter anderem mit Henning Mankells letztem Werk »Treibsand« und dessen Blick auf zivilisatorische Hinterlassenschaften auseinander. Wir veröffentlichen hier Auszüge daraus. […]

Buchvorstellung: »Atlas der Globalisierung«

9. November 2015
In wenigen Wochen findet der Weltklimagipfel in Paris statt. Allen, die nach Gründen dafür suchen, warum alles so wurde, wie es ist, warum es nicht so bleiben sollte – und was man vielleicht dagegen tun könnte, sei der »Atlas der Globalisierung« von Le Monde Diplomatique empfohlen. […]

Buchvorstellung: »Dreimal anziehen, weg damit«

21. Oktober 2015
In »Dreimal anziehen, weg damit« wirft die Autorin Heike Holdinghausen einen profunden Blick auf die komplexen und sich gegenseitig bedingenden Mechanismen des weltweiten Bekleidungsmarktes. Holdinghausen belässt es allerdings nicht nur bei beängstigend-bedrückenden Fakten – sie bietet auch Unterhaltsam-Wissenswertes. […]

Buchvorstellung: »Das Lebensmittel-Rettungsbuch«

27. Juli 2015
Es sei dahin gestellt, ob es (wie uns Alexander Glück in seinem Vorwort zu »Das Lebensmittel-Rettungsbuch« wissen lässt) noch kein Buch gibt, das unter anderem aufzeigt, wie ernst man das Ablaufdatum wirklich nehmen muss oder wie sich Reste verwerten lassen. Gewiss einzigartig ist […]

Konsum- und Wachstumskritik: Im Gespräch mit Niko Paech

15. Juni 2015
Der Ökonom Niko Paech gilt als einer der schärfsten Wachstumskritiker hierzulande. Wir haben mit dem streitbaren Volkswirt über Probleme und Herausforderungen bei der Umsetzung seiner alternativen Postwachstumökonomie-Konzepte gesprochen – aber auch gefragt, wie viel Zeit er denn selbst beim Gemüse- und Obstbau verbringt. […]

Buchvorstellung: »Das Lebensmittel-Rettungsbuch«

27. Mai 2015
Es sei dahin gestellt, ob es (wie uns Alexander Glück in seinem Vorwort zu »Das Lebensmittel-Rettungsbuch« wissen lässt) noch kein Buch gibt, das unter anderem aufzeigt, wie ernst man das Ablaufdatum wirklich nehmen muss oder wie sich Reste verwerten lassen. Gewiss einzigartig ist […]

Buchkritik: »Selbst denken«? – Ja, was denn sonst?

18. Februar 2015
Es irritiert zunächst, dass ausgerechnet ein Buch, das schon gleich im Titel zum »selbst denken« auffordert, die Bestsellerlisten monatelang angeführt hat. Lässt dies den Schluss zu, dass die lesende Mittel- und Oberschicht hierzulande noch Nachhilfe bei der Ausübung geistiger […]
1 2