Reste sind für +Brauer (französischer Künstler) …

©Fotos: +Brauer
Wie definieren unsere Gesprächspartner eigentlich Reste? Genau das wollen wir auch wissen und bitten sie daher stets den Satz „Reste sind für mich …“ zu vervollständigen. Mal fallen die Aussagen ironisch, mal sachlich oder aber auch vehement aus – der Rest selbst hat zahlreiche Auslegungsformen. Die Zitate lassen wir, chronologisch sortiert, in unserer Rubrik „Reste sind für mich:“ für sich sprechen (ein Klick auf den Personennamen führt, sofern vorhanden, zu dem entsprechenden Beitrag auf Magazin für Restkultur). Ach, und … Reste sind für Dich? Hinterlasse dazu einfach einen Kommentar!

 

Müll ist eine Wunde, die wir dem Planeten zufügen, aber auch eine unerschöpfliche Quelle für die Fantasie. Es ist an uns, Müll neu zu erfinden!+BRAUER (Französischer Künstler)

Der Rest – in anderen Medien

11.08.17

»Müllwagen kippt auf Auto - fünf Tote«

Möglicherweise aufgrund eines technischen Defekts ist ein Müllwagen umgekippt und hat ein Auto mit fünf Insassen unter sich begraben.

14.08.17

»Plogging«: Joggen und Müll sammeln

Der SWR über eine neue Sportart aus Stockholm: Plogging. Jogger laufen nicht nur, sondern bücken sich gelegentlich und sammeln dabei Müll auf.

27.07.17

»Recht auf Reparatur«

Ausführlicher Beitrag der Computerzeitschrift »Macwelt« über Vorhaben der EU, Hersteller zur Herstellung langlebiger(er) Geräte zu bewegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*