Die größte Elektroschrotthalde der Welt ist in Ghana zu finden – auf größtenteils illegalem Weg gelangt dorthin, was in unseren Breitengraden nicht mehr benötigt wird. Gehäuse von Unterhaltungselektronik warten ebenso darauf, dass ihnen wichtige seltene Erden oder Edelmetalle entnommen werden wie Kühlschränke oder veraltete Computermodelle. Agbogbloshie, so der Name der Ortschaft in Ghana, zeigt das mitunter hässliche Gesicht unserer westlichen Konsumlogik.
Zum Weiterlesen:

Zeit.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.