»Klobale« Gleichberechtigung gefordert

Veranstaltung in Berlin zum Weltfrauentag 2016

Flashmob vor dem Berliner Hauptbahnhof
»Weltweit hat jede dritte Frau keinen Zugang zu einer sicheren und sauberen Toilette*«, so die ›German Toilet Organisation‹ (GTO) in einer heute anlässlich des Weltfrauentags veröffentlichten Erklärung. Um der Forderung des gemeinnützigen Vereins nach Gleichheit der Geschlechter in »klobalen« Fragen Nachdruck zu verleihen, fand heute vor dem Berliner Hauptbahnhof eine die Aufmerksamkeit zahlreicher Passanten erregende Aktion statt.
Knapp 50 Schüler der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli und der Fritz-Reuter-Schule standen nämlich vor zwei auf dem Bahnhofsvorplatz aufgestellten rustikalen Toilettenhäuschen Schlange. Während die männlichen Besucher ihre (gespielte) Notdurft aber schnell verrichtet haben könnten, bildete sich vor der Mädchentoilette eine unverhältnismäßig lange Schlange. Die vorgeführte Ungleichverteilung sollte, so die Veranstalter, darauf aufmerksam machen, dass »etwa die Hälfte aller Mädchen weltweit eine Schule, mit gar keiner, oder nur sehr unzureichender Sanitärversorgung besucht.«
Ursache dafür seien sowohl die mangelnden hygienischen Bedingungen vielerorts als auch die vielmals nicht nach Geschlechtern getrennten Räumlichkeiten. Dies führe oftmals dazu, dass Mädchen nach Eintreten der Menstruation die Schule nicht besuchten oder sogar abbrächen. Einer Studie von UNICEF in Bangladesch zufolge führten verbesserte Schultoiletten dazu, dass 11 % mehr Mädchen zur Schule gingen. Thilo Panzerbieter, Geschäftsführer der GTO, betont: »Gute sanitäre Versorgung ist nicht nur ein Schlüssel zu Entwicklung, sondern auch zur Gleichberechtigung von Frauen und Mädchen.«
Um den Zusammenhang zwischen Bildung, Gesundheit, Wasser, Hygiene und Sanitärversorgung deutlich zu machen, fordert die GTO außerdem die Aufnahme des Welttages der Menstrual-Hygiene in die Liste der offiziellen UN Welttage.
GTO_KLOWELT 2016_Weltfrauentag_Postkartenflyer_Titel
Zum Download: Flyer »Klobale Gleichberechtigung für Frau und Mann«. Weitere Informationen unter: germantoilet.org

*Quelle: Weltgesundheitsorganisation (WHO) | ©Foto/Coverabbildung: germantoilet.org

ME für magazin-restkultur.de | © Magazin für Restkultur 2016

Der Rest – in anderen Medien

11.08.17

»Müllwagen kippt auf Auto - fünf Tote«

Möglicherweise aufgrund eines technischen Defekts ist ein Müllwagen umgekippt und hat ein Auto mit fünf Insassen unter sich begraben.

14.08.17

»Plogging«: Joggen und Müll sammeln

Der SWR über eine neue Sportart aus Stockholm: Plogging. Jogger laufen nicht nur, sondern bücken sich gelegentlich und sammeln dabei Müll auf.

27.07.17

»Recht auf Reparatur«

Ausführlicher Beitrag der Computerzeitschrift »Macwelt« über Vorhaben der EU, Hersteller zur Herstellung langlebiger(er) Geräte zu bewegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*