»Ein stärkeres Bewusstsein gegen Lebensmittelverschwendung«?

24. Januar 2017
Einmal im Jahr dreht sich auf der »Internationalen Grünen Woche« in Berlin alles um Lebensmittel. Auf die Tagesordnung und dem Speiseplan hat die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) aber auch das Thema Lebensmittelverschwendung gebracht. Wir haben dem Hauptgeschäftsführer des Verbandes hierzu fünf Fragen gestellt. Er sieht erwartungsgemäß nur eine geringe Mitverantwortung der Industrie und des Handels – und nimmt den Endverbraucher in die Pflicht. […]

Grauzone Containern: »Kann denn Müll mitnehmen Sünde sein?«

13. April 2016
Im besten Fall droht dem, der beim »Containern« erwischt wird, dass er vom Hof gejagt wird. Unter Umständen ist aber auch eine Geld- oder sogar eine Haftstrafe fällig. »Für die Betroffenen gilt«, so der Jurist Max Malkus, der sich intensiv mit der strafrechtlichen Relevanz und den Folgen des Containers befasst hat, »kein bekanntes Recht, das Orientierung bietet.« Der Rechtsreferendar am Oberlandesgericht in Dresden stellt auf Magazin für Restkultur seine ausführliche »rechtliche Betrachtung des Containers, seiner Sanktionen und Rechtfertigungen« vor und leuchtet darin den Sinn und Unsinn der gegenwärtigen Rechtslage aus. […]

Bis zum letzten Krümel: Kochen mit Brotresten

22. Februar 2016
Die Rezeptsammlung »Deichgrafen-Schmarrn und Dithmarscher Deern« eines norddeutschen Bäckereiunternehmens zeigt nicht nur, dass sich gut erhaltene Brotreste in schmackhafte Speisen verwandeln lassen. Mut macht der Vorstoß des Familienunternehmens auch in anderer Hinsicht: Unternehmen erkennen zunehmend ihre Verantwortung in puncto Lebensmittelverschwendung – und setzen, wie in diesem Fall, konstruktive und kreative Zeichen dagegen. […]

Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung in Frankreich: Fünf Fragen an … Arash Derambarsh

13. Februar 2016
Seit Februar 2016 gilt für französische Lebensmittelgeschäfte, dass sie unverkaufte aber genießbare Lebensmittel nicht mehr wegschmeißen dürfen. Wir hatten Gelegenheit, den Initiator Arash Derambarsh fünf Fragen rund um seinen Vorstoß zu stellen. Depuis février 2016, il existe pour les organismes francais d´alimentation une loi qui interdit que les aliments non vendus mais encore consommables ne soient plus jetés. Nous avons la possibilité de demander aux initiateur Arash Derambarsh cinq questions à propos de son incursion. […]

»Gourmet Dogs«? Essen, was in die Tüte kommt

25. Januar 2016
Seit Anfang 2016 sind französische Restaurants verpflichtet, sogenannte »Gourmet bags« bereit zustellen. So soll es auch möglich sein, »wie Gott in Frankreich« in den eigenen vier Wänden zu speisen – und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. […]

Michael Schieferstein: »Die Expo hat das Thema nicht getroffen!«

18. November 2015
»Ich kann nicht verstehen, warum diverse Fastfood- und Lebensmittelgiganten so prominent auf der Expo vertreten waren«, sagt der Mainzer Lebensmittelaktivist Michael Schieferstein im Gespräch mit diesem Magazin. Der Kopf der Foodfighters zieht Bilanz aus der vor Kurzem beendeten Expo 2015 in Mailand, bei der er Themenbotschafter war. […]

Misereor: Neun Maßnahmen, um die Verschwendung von Lebensmitteln zu stoppen

5. November 2015
Das katholische Hilfswerk Misereor hat zum diesjährigen Welternährungstag einen 9 Punkte-Forderungskatalog aufgestellt. Das Bündel an Maßnahmen könnte – eine entsprechende Umsetzung durch Politik und Wirtschaft vorausgesetzt – zu einer wesentlichen Reduzierung der grassierenden Lebensmittelverschwendung führen. Wir veröffentlichen die leicht gekürzte Fassung. […]

Zwischen Armut und Verschwendung: 20 Jahre Bundesverband Deutsche Tafel

3. November 2015
Als im Jahr 1993 die erste Tafel in Berlin kostenlose Lebensmittel an »Bedürftige« ausgab, hätte wohl niemand ahnen können, dass zwei Jahrzehnte später mehr als 900 Tafeleinrichtungen in ganz Deutschland zu finden sein würden. Anlässlich der Gründung des Bundesverbands der Tafel e.V. vor 20 Jahren werfen wir einen Blick auf diese und andere Fakten. Damit zollen wir der Arbeit der Tafeln Anerkennung, wollen diesen Beitrag aber auch als kritischen Kommentar verstanden wissen. Schließlich werden Symptome mit Hilfe der Tafeln höchstenfalls gelindert – die Ursachen für Armut und Verschwendung bleiben. […]

Topf statt Tonne – »Upcycling« von Lebensmitteln

28. September 2015
»Upycling« von Lebensmitteln? In einem Gastbeitrag setzt sich Rebecca Fleming mit Lebensmittel-»Aufwertung« auseinander. Aufmerksam macht sie nicht nur auf die zahllosen Möglichkeiten , die kreatives Restekochen bietet, sondern darüber hinaus auch auf eine Plattform, auf der zahlreiche Rezepte dazu zu finden sind. […]
1 2 3 7