Verpackungsabfall: »In Deutschland läuft etwas gewaltig schief«

8. Juni 2016
»Die Menge an Verpackungsmüll wächst seit 2009 unaufhaltsam und hat sich allein bei Kunststoffverpackungen in den letzten Jahren um ein Drittel erhöht«, sagt Thomas Fischer. Der Verpackungs- und Recyclingexperte der Deutschen Umwelthilfe kommentiert für Magazin für Restkultur Aussagen aus einem Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Verpackungsinstituts, das wir vor einiger Zeit geführt hatten. […]

Grauzone Containern: »Kann denn Müll mitnehmen Sünde sein?«

13. April 2016
Im besten Fall droht dem, der beim »Containern« erwischt wird, dass er vom Hof gejagt wird. Unter Umständen ist aber auch eine Geld- oder sogar eine Haftstrafe fällig. »Für die Betroffenen gilt«, so der Jurist Max Malkus, der sich intensiv mit der strafrechtlichen Relevanz und den Folgen des Containers befasst hat, »kein bekanntes Recht, das Orientierung bietet.« Der Rechtsreferendar am Oberlandesgericht in Dresden stellt auf Magazin für Restkultur seine ausführliche »rechtliche Betrachtung des Containers, seiner Sanktionen und Rechtfertigungen« vor und leuchtet darin den Sinn und Unsinn der gegenwärtigen Rechtslage aus. […]

Wegwerfware Tier: »Akzeptabler Zweck« für Eintagsküken?

26. Februar 2016
12 Millionen Küken jährlich werden alleine in Hessen direkt nach der Geburt getötet. Dies hat auf Nachfrage des Hessischen Rundfunks das Hessische Umweltministerium vor wenigen Tagen bekanntgegeben. Der Grund: die wohlgemerkt nur männlichen Tiere eignen sich schlichtweg nicht zum Eierlegen und auch mit Blick auf ihre Fleischleistung gelten sie als nicht »brauchbar«. […]

»Ecosystem of Excess«: Portrait eines Plastik-Ökosystems

1. Februar 2016
Wie verändert sich unsere Wahrnehmung und welche Perspektive nehmen wir ein, wenn die auch als »Great Garbage Patches« bekannten Müllteppiche die Gestalt eigenständiger Ökosysteme annehmen würden? Die türkische Künstlerin Pinar Yoldas lädt dazu ein, darüber nachzudenken. How does our perception change and what perspective do we take if the masses of waste called „Great Garbage Patch“ would take the form of new independent ecosystems? Pinar Yoldas, a Turkish artist, invites to think about this […]

Verpackungsmüll: »Die Regierung verharrt im Stillstand«

19. Oktober 2015
Wieviel Verpackungsmüll ist in Deutschland in den letzten zehn Jahren insgesamt angefallen und was unternimmt die Bundesregierung, um die Abfallquote zu senken? In einer Kleinen Anfrage rund um dieses Thema hat sich die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen vor einigen Wochen an die Bundesregierung gewandt. Wir haben den Bundestagsabgeordneten Peter Meiwald, der die Anfrage federführend ausgestaltet hat, fünf Fragen rund um diesen Vorstoß gestellt. […]

Geplante Obsoleszenz: »Die Diskussion versachlichen«

21. August 2015
Bauen Hersteller (versteckte) Mängel in Produkte ein, die zu einem verfrühten Funktionsversagen der Geräte führen sollen? Oder geht es unter Umständen nicht tatsächlich um weitaus komplexere Zusammenhänge? Wir haben darüber mit dem Projektleiter der Studie »Strategien gegen Obsoleszenz« gesprochen, die im Auftrag des Umweltbundesamtes beim Freiburger Öko-Institut und der Universität Bonn erstellt wird. […]

Konsum- und Wachstumskritik: Im Gespräch mit Niko Paech

15. Juni 2015
Der Ökonom Niko Paech gilt als einer der schärfsten Wachstumskritiker hierzulande. Wir haben mit dem streitbaren Volkswirt über Probleme und Herausforderungen bei der Umsetzung seiner alternativen Postwachstumökonomie-Konzepte gesprochen – aber auch gefragt, wie viel Zeit er denn selbst beim Gemüse- und Obstbau verbringt. […]

Der Mensch als Rest

8. Dezember 2014
Ist das Restsein und Restwerdenkönnen wirklich nur den Dingen vorbehalten? Können nicht auch Menschen zu Resten werden, sich als Reste fühlen? – Ein Essay – […]
1 2