MAGAZIN FÜR RESTKULTUR?
Im Fokus

»Der Müll von Obama war uns nicht persönlich genug.«

von rstklr in Im Fokus

Was veranlasst ein französisches Fotografenpaar, den Müll von Schauspielern, Politikern und anderen Prominenten zu fotografieren? Wir haben Pascal Rostain gefragt, der es ja wissen muss. Herausgekommen ist ein besonders amüsantes Gespräch. […]

Lebensmittel-/Verschwendung

Kreativ

Kurz und klein | Meldungen

»Denn der Mensch ist kein Abfall.«

25. Februar 2018
Ohne Rücksicht oder besondere Präferenz zur politischen Heimat Wolfgang Kubickis stellen wir einen Ausschnitt einer Rede des FDP-Politikers im Bundestag vor. Denn: sie passt ganz einfach besonders gut zum restkulturellen Schwerpunkt unseres Magazins und zeigt, dass Reste uns in jedem nur erdenklichen Kontext begegnen. […]

Europäischen 垃圾* abladen verboten!

26. Januar 2018
*垃圾 = Müll (chinesisch) | China drosselt die Einfuhr europäischen Mülls drastisch. »Aus der Not eine Tugend machen«, dachte man sich vielleicht bei der EU-Kommission. Dort hat man ein Maßnahmenpaket verabschiedet, mit dem die Wiederverwertbarkeit von Kunststoffen bis zum Jahr 2030 erreicht werden soll. […]

Nichts für Erwachsene: Astrid Lindgrens »Ronja Räubertochter«

18. Januar 2017
»›Ronja Räubertochter‹ erzählt über die Kraft einer großen Freundschaft und über die Möglichkeit, die Welt mit den eigenen Augen zu sehen, bevor man sich auf das Urteil eines anderen verlässt.«, ist auf der Website des Staatstheaters Kassel zu lesen. Mit ganz eigenen Augen sehen wohl auch einige Erwachsene Besucher die Aufführung: sie stören sich an der »schrottigen« Kulisse und an den Charakteren. […]

Kiloweise Altkleider

14. Januar 2017
Nicht nur bei Oxfam, auf Flohmärkten oder in Secondhand-Läden – auch auf der diesjährigen Fashion Week in Berlin kann kiloweise Gebrauchtkleidung bei »Vinokilo« erworben werden … ©Foto: Christoph Schrief […]

Perspektiven

Gesellschaft

Kontrovers

ALTERNATIV

Der Rest – im Bundestag (©Deutscher Bundestag)

Der Rest – in anderen Medien

07.04.18

»Weltraumschrott soll harpuniert werden«

Die FAZ über die von britischen Forschern entwickelten Harpunen, mit denen Weltraummüll aus der Atmosphäre gezogen und zerstört werden soll.

05.04.18

»Das letzte Geschäft«

»In Hessen soll sich ein Mann seit 2016 immer wieder auf Bürgersteigen erleichtert haben. Nun ist er aufgeflogen (…)« Der Spiegel zum »Kotspurleger

06.03.18

132 Jahre alte Flaschenpost

»Erst dachte sie, es sei Müll, dann änderte sie ihre Meinung«, so die SZ zum Fund einer 132 Jahre alten Flaschenpost an einem australischen Strand.