MAGAZIN FÜR RESTKULTUR?
©Foto: Sascha Kohlmann
Im Fokus

Grauzone Containern: »Kann denn Müll mitnehmen Sünde sein?«

von rstklr in Im Fokus

Im besten Fall droht dem, der beim »Containern« erwischt wird, dass er vom Hof gejagt wird. Unter Umständen ist aber auch eine Geld- oder sogar eine Haftstrafe fällig. »Für die Betroffenen gilt«, so der Jurist Max Malkus, der sich intensiv mit der strafrechtlichen Relevanz und den Folgen des Containers befasst hat, »kein bekanntes Recht, das Orientierung bietet.« Der Rechtsreferendar am Oberlandesgericht in Dresden stellt auf Magazin für Restkultur seine ausführliche »rechtliche Betrachtung des Containers, seiner Sanktionen und Rechtfertigungen« vor und leuchtet darin den Sinn und Unsinn der gegenwärtigen Rechtslage aus. […]

Lebensmittel-/Verschwendung

Kreativ

Aus Wirtschaft und Technik | Meldungen

»Garbage« in Frankfurt: alles andere als trashig

29. Mai 2016
Seit mehr als 20 Jahren macht die amerikanische Band »Garbage« von sich reden. Anlässlich des 5. »Women of the World«-Festivals in Frankfurt haben wir die Band live in Frankfurt erlebt – und uns davon überzeugt, dass sie mit lauter und herausfordernder, aber keinesfalls trashiger Musik aufwartet. […]

Tschernobyl – 30 Jahre danach

26. April 2016
Vor 30 Jahren kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu mehreren Explosionen, die große Teile der Anlage zerstörten und zu einer enormen Freisetzung von radioaktiven Stoffen führten. […]

Das Ende der kostenlosen Plastiktüte? Noch nicht.

4. April 2016
Mit dem Ziel eine EU-Richtlinie zur Senkung des Verbrauchs von Plastiktüten in Europa zu senken, sollte am 01. April 2016 in Deutschland eine Selbstverpflichtung des Einzelhandels in Kraft treten. Doch daraus wird vorerst nichts. […]

Kommunalwahl-Stimmen für die Tonne?

6. März 2016
Um eines klarzustellen: Mitnichten soll die Überschrift zu diesem Artikel die vermeintlich weit verbreitete Politikverdrossenheit schüren – im Gegenteil. Ausdrücklich betont dieser Beitrag daher die Notwendigkeit und Wichtigkeit demokratischer Teilhabe. Doch (hoffentlich) ungewollter Weise verleiten uns die in zumindest einem Frankfurter Stadtteil bei den Hessischen Kommunalwahlen eingesetzten Behältnisse zu obiger Herleitung: die Stimme wird hier in umgenutzten Mülltonnen abgegeben. […]

Perspektiven

Kontrovers

Der Rest – im Bundestag (©Deutscher Bundestag)

Der Rest – in anderen Medien

10.09.16

»Resterampe mit Potenzial«

Die Wochenzeitung »Die Zeit« über den Börsengang des neuen E.on-Unternehmens Uniper

27.07.16

»Vom Muster-Recyclingbetrieb zur Schadstoffdeponie«

Die Süddeutsche Zeitung über eine Ausstellung im Puchheimer Rathaus (München) zum 125-jährigen bestehen der Münchner Abfallwirtschaft (bis 15. Juli).

26.06.16

»Jäger der vergessenen Autos«

Die FAZ über „Betriebsangestellte der Verkehrsüberwachung des Straßenverkehrsamtes“, die illegal abgestellten/entsorgten Fahrzeuge Ausschau halten